Events

Samstag, 17. Dezember 2016

Kulturring Hüllhorst
Richie Arndt Acoustic Band feat. Kai Strauß

{Lösche

{Lösche

Richie Arndt zählt zu den bekanntesten Blues-Rock Gitarristen in Deutschland. Zu
seiner Erfolgsgeschichte gehören Auftritte auf großen Festivals und unzählige
Clubkonzerte in Deutschland, sowie in Russland, Irland, Frankreich, Italien, Polen, der Schweiz und Österreich. Insgesamt 12 CDs veröffentlichte Richie Arndt bisher mit seiner Band aber auch mit Gitarristen-Kollegen wie Alex Conti, Henrik Freischlader, Gregor Hilden und Timo Gross.
Im März 2011 repräsentierte er Deutschland mit seinen Bluenatics bei der
1. European Blues Challenge in Berlin und im Jahr 2012 resultieren daraus insgesamt 5 Nominierungen bei den German Blues Awards für Richie Arndt und seine Jungs …: Beste Band , Beste Gitarre, Bester Gesang männlich, bestes Instrument (Bass), beste CD Veröffentlichung!
Im Frühjahr 2015 erhält er den „BiG Blues Award Contemporary 2014“ als bester
zeitgenössischer Blueskünstler Deutschlands.
Anlässlich seines 40jährigen Bühnenjubiläums präsentiert er sich nun mit der
Richie Arndt Acoustic Band komplett akustisch: Mit diversen Akustikgitarren &
Dobros, Kontrabass, Schlagwerk und natürlich Richie Arndts prägnantem Gesang.
Dabei werden die Songs der im Frühjahr 2014 erschienenen 13. CD „At the End of the
Day“ sowie die „Hits“ der Bluenatics mit viel Seele und sehr intim präsentiert!
Authentischer Blues und Rootsmusic mit hohem Wiedererkennungswert und auf
höchstem Niveau!

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung Hüllhorst
Bei Christa Koweg im WEZ Hüllhorst
und im Rathaus Hüllhorst
V.V.K. 18.00 €

Einlass: 20.00 Uhr – Beginn: 21.00 Uhr

——————————————————————————

Freitag, 23. Dezember 2016

—————————2. Rockhighlight des Jahres—————————–
– ROCKNACHT for Chrismas
CHARLYT ALL STARS

Seit über 30 Jahren ist Charly T. Drummer und Produzent. Er spielte auf weitaus mehr als 100 Musikproduktionen welche sich millionenfach verkauft haben. Hier sind u.a. besonders die Produktionen mit Wallenstein, Marius Müller-Westernhagen, Rheingold, The Lords, Diamanda Galas und Nena hervorzuheben.

charlyt2016

02CharlyT

Ende der siebziger Jahre erzielte Charly T. mit der Band Wallenstein den Top One Hit „Charline“. Mit Belfegore wurde 1984 die Nr. 1 der Videocharts in den USA mit dem Titel „All that I wanted“ erklommen, sowie eine USA-Tour absolviert. Des Weiteren tourte Charly T. mit der Band Belfegore als Opening Act für U2 durch ganz Europa. In diesem Jahrzehnt wurde auch der Grundstein für die langjährige Zusammenarbeit mit Marius Müller-Westernhagen gelegt, die weit bis in die 90er-Jahre reichte . Die “ Jaja“ Stadiontour 1992 gipfelte mit über 1 Millionen Zuschauern. Er erntete vielfach Platin- und Gold Auszeichnungen für die Alben Stinker, Westernhagen, Halleluja, Westernhagen Live und Jaja, den Fachblatt Musik Magazin Preis „POLL 92 – LP des Jahres / National – Westernhagen JaJa“ sowie den Ampex Golden Real Award für Westernhagen „Live“.

Charly T. spielte in den 90er-Jahren mit den Kölner Kultmusikern von LSE (u.a. Tommy Engel) mit Gerd Köster bei diversen CD Produktionen sowie das Off Broadway Musical „Hedwig and the angry inch“! Mit Wolfgang Niedecken, (BAP) war er mit bei der Gründung der großen Kampagne gegen Rassismus und Neonazis,“Arsch huh, Zäng ussenander “ dabei, das am 9.November 1992 in Köln vor 100.000 Zuschauern ein historischen Ereignis wurde! Mit seiner von Westernhagen produzierten Band DV8 wurde Charly T. die No.1 in den Network-Charts.

2000 fand die Gründung des eigenen Platten-Labels MGB-Records statt. Paralleler Einstieg als Drummer der Kultband „The Lords“ und „Farfarello“ sowie Gasttrommlerauftritte bei Udo Jürgens und Jürgen Zeltinger!
In den letzten Jahren sieht man Charly T. live am Schlagzeug bei der Chris Kramer Band,The Gentlemen of Groove oder bei der Konzertreihe GoMusic!
Feat.
Charly T. Drums ( Westernhagen ,Lords,Wallenstein )
UFO Walter Bass,vox ( Randy Hanson Band )
Paddy Boy Gitarre,vox (Gentlemen of Groove,Chris Kramer,Arno Steffen)
Rob Collins Vox (Hot and Nasty )
Shaby Pelzer Keyboard (Stefan Raab)

Kartenvorverkauf:
Hüllhorst: Buchhandlung Wiemann
Lübbecke: Foto-Pescht
oder unter: 0170-4030955
Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: V.V.K.18,00 €, A.K. 20,00 €

——————————————————————————–

Samstag, 31. Dezember 2016 Silvester

Sekt und Feuerwerk

„80er Jahre Party“ mit QUOTIME und Musik vom Plattenteller

Diese Veranstaltung ist ausverkauft!

qt_schloss_posterfoto
13.Quotime
23.Quotime

Eine Band, die von Anfang an dabei war, war „Status Quo“. Und wer kennt sie nicht, denn seit über 40 Jahren rocken sie über die Bühnen der Welt und bringen die Hallen und Stadien mit ihrem Boogie-Rock zum Kochen

Die um den Gitarristen Kai-Uwe Scheffler gegründete Band „QUOTIME“ will ein Stück Rockgeschichte dem heutigen Publikum auf eindrucksvolle Weise präsentieren. Zusammen mit dem Gitarristen Stefan Furtner, dem Bassisten Thomas Gropp und Michael Schreiner am Schlagzeug rocken die Vier Songs wie „Rockin all over the World“, „Whatever you want“ oder „Down Down“ in einer powergeladenen Rock’n’Roll Show!!!! Doch die im Jahr 2009 gegründeten „QUOTIME“ erinnern nicht nur an die übergroßen Hits von „Status Quo“ – auch die Songs der ersten „Quo“-LPs, als die Band noch ihren Sound suchte und dabei Meisterwerke wie „Matchstick Men“ schuf, werden live bemerkenswert authentisch performt.

Time for Quotime!

——————————————————————————–

Events 2017

Sonntag, 5. Februar 2017

Jazz-Frühschoppen mit
LK Jazz XXpRReSS geht ab!!!!!!!

11-lkjazz

Einlass: 10.00 Uhr
Beginn: 11.00 Uhr

Eintritt frei (Hutkonzert)

———————————————————————————–

Samstag, 04. März 2017

SeXXy in der Alten Ziegelei

01-sexxy2017

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr

——————————————————————————————-

Sonntag, 30. April 2017

„Tanz in den Mai“

TanzMai01
– The Sound Of The Sixties –
mit der KULT-Band aus Lübbecke NoMercy
Rock’n Roll – Twist – Beat

Band_1

Die Lübbecker Kultband „No Mercy“ verfügt über eine große Fangemeinde, was auch darauf zurückzuführen ist , dass die Bandmitglieder Oldies als Musik ihrer Jugendzeit aus purer Leidenschaft spielen und nicht als Profis aus kommerziellen Interessen. Die Spielliste der Band enthält hat aber nicht nur fetzige Stücke zum Abfeiern wie „Back in the USSR“ von den Beatles, „Happy together“ von den Turtels oder auch „Under my thumb“ von den Rolling Stones sondern auch immer auch besinnliche Songs zum Träumen wie „It´s all over now, Baby Blue“ von Bob Dylan, oder „Have you ever see the rain“ von CCR. „No Mercy“ bilden die Musiker Stein Bringeland (Gitarre, Mandoline, Harp, Gesang), Bernd Lewien (Gitarre, Keyboard, Querflöte, Gesang), Karl-Friedrich Rüting (Gitarre, Gesang), Rüdiger Janetzki (Orgel, Klavier, Gesang), Eckhard Rumsch (Bass), Rolf Rüting (Technik), Klaus Eckhard (Gesang, Percussion), Volker Helmke (Ukulele, Percussion, Gesang) und Christian Paul (Schlagzeug). Einlass für Besucher ist am 30. April in der „Alten Ziegelei“ um 20 Uhr.
„No Mery“ spielt ab etwa 21 Uhr und möchte dann bis tief in den Mai hinein das Publikum mit handgemachter Musik vergangener Jahrzehnte begeistern.