Events

Samstag 4. Juni 2016

YANG
Singer/Songwriter Folk/Pop; Ambience Musik, aus Bienenbüttel
YANG- music with message!

YANG ist ein akustisches Trio, dass ihren unverwechselbaren Sound mit viel Humor und Verve in die Welt bringt.

Die selbstkomponierten Songs werden mit englischen Texten und spirituellen Inhalten dargeboten. Eine Zengeschichte oder alte Fabel als Inspiration nutzend, aus dem großen Schatz der Sufis und alten Meister schöpfend, läßt uns YANG die Zeit vergessen und spiegelt unsere tiefsten Sehnsüchte nach Ruhe und Stille wieder.

YANG- Das sind Shantidas Jung (Guitar/ Vocal), Armin Schärling (Perc./ Schlagzeug) und Oliver Ring (Bass)

YANG macht handgemachte Musik, die sich vielleicht dem Genre von Singer/Songwriter, Ambience oder Folk zuordnen läßt, aber in Wirklichkeit ist YANG ein eigenständiges Musikereignis, dass aus vielen Traditionen schöpft. Von Pop über Blues, von Tango bis Rock…

YANG wurde 2010 gegründet von den Musikern Shantidas Jung und Armin Schärling.

bandfoto.Yang_2015

Infos unter: http://www.backstagepro.de/yang

——————————————————————————–

Sonntag 7. August 2016

– Samstag in WACKEN – Sonntag in der ALTEN ZIEGELEI –
die Band „HONKY“ ( Austin, Texas )



——————————————————————————–

Freitag 30. September 2016

JIMMY CORNETT AND THE DEADMEN

J.Cornett.04

JIMMY CORNETT AND THE DEADMEN, unterzog sich mit Jahresbeginn einer „Frischzellenkur“.
Am Schlagzeug agiert zukünftig CLAUDIA LIPPMANN.
Die diplomierte Schlagzeugerin und Percussionistin – ebenfalls Preisträgerin des Deutschen Rock und Pop Preises (2009) – spielte vorher in vielen verschiedenen Bands unterschiedlichster Stilrichtungen sowie in der BURLESQUE REVUE im Hamburger Schmidt Theater (2014).
Ein neues Studio-Album von JIMMY CORNETT AND THE DEADMEN wird es voraussichtlich Anfang 2017 geben.
Die diesjährige Konzertreihe der „DEADMEN“ führt die Band um JIMMY CORNETT neben vielen Club-Konzerten in Deutschland, der Schweiz und Finnland auch auf internationale Festivals, wie die TRI-DAYS in Österreich und nach Frankreich auf das American Journeys Festival in Cambrai/Lille.

——————————————————————————
Sonntag 3. Okt. 2016

Benefizlauf der WIEHENLÄUFER

Logo Wiehenläufer
Die Wiehenläufer veranstalten ab 11 Uhr den 4.Benefizlauf zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes Minden-Lübbecke.
Infos unter:www.wiehenläufer.de

——————————————————————————–
Freitag, 21. Oktober 2016

RICK VITO (Fleetwood Mac) & The Lucky Devils / PRETTY WOMEN Tour
kommt wieder in die alte Ziegelei!

RickVito 4


RICK VITO gehört zweifellos zu den ausdruckstärksten amerikanischen Gitarristen. Beeinflusst durch die frühen Jahre des Rock’n’Roll, faszinierten ihn besonders Gitarristen wie Scotty Moore aus Elvis Presleys Band oder Rick Nelsons Lead-Gitarrist James Burton. Die von B.B. King oder Earl Hooker geprägte, klassische Bluesbewegung gewann auch entscheidenden Einfluss auf die frühe Spielweise von RICK VITO.
Erste professionelle musikalische Wege fand RICK VITO in der Zusammenarbeit mit dem Gitarristen TODD RUNDGREN, dessen Album „Something/Anything“ – ein Klassiker unter den Gitarrenalben – von seinem Gitarrenspiel geprägt ist.
In den 70ern begann RICK VITO eine erfolgreiche Karriere als Sideman oder Bandmitglied von Künstlern wie DELANEY & BONNIE, dem englischen Bluespionier JOHN MAYALL und Ex-Byrd ROGER McGUINN, mit dem er zusammen die THUNDERBYRDS gründete und das gleichnamige Album einspielte.
In den 80er Jahren arbeitete RICK VITO dann mit der Slide Guitar-Queen BONNIE RAITT, dem US-Singer/Songwriter JACKSON BROWNE und dem US-Rocker BOB SEGER, zu dessen Silver Bullet Band RICK VITO seitdem fest gehört.
1987 folgte für RICK VITO ein persönlicher Höhepunkt in seiner Karriere, als er nach LINDSEY BUCKINGHAMs Ausstieg festes Mitglied seiner favorisierten Band FLEETWOOD MAC wurde. RICK VITO schaffte es, eine Verknüpfung der unterschiedlichen Gitarrenstile zwischen PETER GREEN und LINDSEY BUCKINGHAM zu kreieren. Es wurden fünf erfolgreiche Jahre für die Band incl. zweier Welttourneen, sowie den Alben „Tango In The Night“ und „Behind The Mask “.
Rick-with-Fleetwood-Mac-565x359
Fleetwood Mac…Stevie Nicks, Mick Fleetwood, Rick Vito, Christine McVie, John McVie, & Billy Burnette
Mit seinen Soloalben hat sich RICK VITO auch als hervorragender Künstler im eigenen Namen bewiesen, vom Debütalbum „King Of Hearts“ mit der Single „Desiree“, einem Duett mit STEVIE NICKS, über die Blues- und R&B-beeinflussten „Pink And Black“ und „LUCKY DEVILS“ bis hin zum rocklastigen „CRAZY COOL“ (HYP 1208) oder dem eher Swing orientierten „BAND BOX BOOGIE . Sein 2005er Studioalbum „RATTLESNAKE SHAKE“ war wieder eine Rückbesinnung auf seine eigenen Wurzeln, herausragend seine Versionen der Fleetwood Mac Klassiker „Rattlesnake Shake“ und des Instrumental Hits „Albatross“.
2008 dann die Mick Fleetwood Blues Band feat.: Rick Vito mit Album und Tour, Grundidee war die Original Fleetwood Mac wieder zum Leben zu erwecken, die klassiche Peter Green Phase, das Album wurde für den Grammy in der Kategorie Blues nominiert.
2014 endlich ein neues RICK VITO Album „Pretty Women“, Blues mit einen Hauch Rock´n Roll im Stile der alten Klassiker Chuck Berry, Roy Orbision oder gar Elvis. Jetzt endlich wieder auf Release Tour mit den Original Lucky Devils u.a. mit Charlie Harrision am Bass, dem langjährigen der amerikaischen Country Rock Legende POCO.
Seine an PETER GREEN angelegten Gitarrenklänge, sowie seine außergewöhnliche Herangehensweise an sein Gitarrenspiel – er verbindet nahtlos das Slidespiel mit den bündigen klaren Noten – kennzeichnen alle seine Werke und schaffen einen dichten Blues-Rock Sound, ohne jedoch die erdige Bindung zum Blues zu verlieren.


——————————————————————————–

Sonntag, 30. Oktober 2016

Krise mit Luise
Marionettentheater für Erwachsene, 100 Min.

Ein unverschämtes Stück Theater über den größten Macker aller Zeiten.
„Weibers kann`ze alle einpacken!“ meint Hugo. „Männer denken sowieso nur alle an dat Eine!“ meint Luise. Man kann kaum glauben, dass die beiden trotzdem eine glückliche Ehe führen. Stimmt auch nicht.
Kein ganz normales Ehedrama.
krisemitluise

——————————————————————————–

Samstag, 19. November 2016

Kulturring Hüllhorst
Bluesabend mit der Band Just for Fun aus Lübbecke

——————————————————————————–

Samstag, 17. Dezember 2016

Kulturring Hüllhorst
Richie Arndt Acoustic Band feat. Kai Strauß

Richie Arndt zählt zu den bekanntesten Blues-Rock Gitarristen in Deutschland. Zu
seiner Erfolgsgeschichte gehören Auftritte auf großen Festivals und unzählige
Clubkonzerte in Deutschland, sowie in Russland, Irland, Frankreich, Italien, Polen, der Schweiz und Österreich. Insgesamt 12 CDs veröffentlichte Richie Arndt bisher mit seiner Band aber auch mit Gitarristen-Kollegen wie Alex Conti, Henrik Freischlader, Gregor Hilden und Timo Gross.
Im März 2011 repräsentierte er Deutschland mit seinen Bluenatics bei der
1. European Blues Challenge in Berlin und im Jahr 2012 resultieren daraus insgesamt 5 Nominierungen bei den German Blues Awards für Richie Arndt und seine Jungs …: Beste Band , Beste Gitarre, Bester Gesang männlich, bestes Instrument (Bass), beste CD Veröffentlichung!
Im Frühjahr 2015 erhält er den „BiG Blues Award Contemporary 2014“ als bester
zeitgenössischer Blueskünstler Deutschlands.
Anlässlich seines 40jährigen Bühnenjubiläums präsentiert er sich nun mit der
Richie Arndt Acoustic Band komplett akustisch: Mit diversen Akustikgitarren &
Dobros, Kontrabass, Schlagwerk und natürlich Richie Arndts prägnantem Gesang.
Dabei werden die Songs der im Frühjahr 2014 erschienenen 13. CD „At the End of the
Day“ sowie die „Hits“ der Bluenatics mit viel Seele und sehr intim präsentiert!
Authentischer Blues und Rootsmusic mit hohem Wiedererkennungswert und auf
höchstem Niveau!

Freitag, 23. Dezember 2016

CHARLYT ALL STARS


Seit über 30 Jahren ist Charly T. Drummer und Produzent. Er spielte auf weitaus mehr als 100 Musikproduktionen welche sich millionenfach verkauft haben. Hier sind u.a. besonders die Produktionen mit Wallenstein, Marius Müller-Westernhagen, Rheingold, The Lords, Diamanda Galas und Nena hervorzuheben.

02CharlyT

Ende der siebziger Jahre erzielte Charly T. mit der Band Wallenstein den Top One Hit „Charline“. Mit Belfegore wurde 1984 die Nr. 1 der Videocharts in den USA mit dem Titel „All that I wanted“ erklommen, sowie eine USA-Tour absolviert. Des Weiteren tourte Charly T. mit der Band Belfegore als Opening Act für U2 durch ganz Europa. In diesem Jahrzehnt wurde auch der Grundstein für die langjährige Zusammenarbeit mit Marius Müller-Westernhagen gelegt, die weit bis in die 90er-Jahre reichte . Die “ Jaja“ Stadiontour 1992 gipfelte mit über 1 Millionen Zuschauern. Er erntete vielfach Platin- und Gold Auszeichnungen für die Alben Stinker, Westernhagen, Halleluja, Westernhagen Live und Jaja, den Fachblatt Musik Magazin Preis „POLL 92 – LP des Jahres / National – Westernhagen JaJa“ sowie den Ampex Golden Real Award für Westernhagen „Live“.

Charly T. spielte in den 90er-Jahren mit den Kölner Kultmusikern von LSE (u.a. Tommy Engel) mit Gerd Köster bei diversen CD Produktionen sowie das Off Broadway Musical „Hedwig and the angry inch“! Mit Wolfgang Niedecken, (BAP) war er mit bei der Gründung der großen Kampagne gegen Rassismus und Neonazis,“Arsch huh, Zäng ussenander “ dabei, das am 9.November 1992 in Köln vor 100.000 Zuschauern ein historischen Ereignis wurde! Mit seiner von Westernhagen produzierten Band DV8 wurde Charly T. die No.1 in den Network-Charts.

2000 fand die Gründung des eigenen Platten-Labels MGB-Records statt. Paralleler Einstieg als Drummer der Kultband „The Lords“ und „Farfarello“ sowie Gasttrommlerauftritte bei Udo Jürgens und Jürgen Zeltinger!
In den letzten Jahren sieht man Charly T. live am Schlagzeug bei der Chris Kramer Band,The Gentlemen of Groove oder bei der Konzertreihe GoMusic!
Feat.
ChalyT Drums (Weternhagen, Wallenstein, The Lords)
Michael Grimm Bass, Voc (Extrabreit, HalberLiter)
Pete Brough Harp, Voc (Wallenstein, Dead Guitars)
Paddy „Boy“ Zimmermann Guitar, Voc (The Gentlemen of Groove, Flat Blues LTD)
Jörg Shaby Pelzer Key, Voc (The Gentlemen of Groove, Stefan Raab)